MamaWORKOUT

Was ist MamaWORKOUT?

MamaWORKOUT ist ein speziell für Schwangere und junge Mütter entwickeltes Fitness- und Gesundheitskonzept, bei dem Beweglichkeit, Kraft und Wohlbefinden gesteigert werden. Außerdem wird jede Stunde das Körperverständnis geschult. MamaWORKOUT steht für professionelles Training und ganzheitliche Gesundheitsbetreuung mit höchstem Anspruch!

Ein Baby zu bekommen ist wundervoll! Aber es ist auch anstrengend: Neun Monate Schwangerschaft sowie auch die Entbindung sind eine körperliche Höchstleistung und danach ist die Mutter rund um die Uhr psychisch wie körperlich gefordert.

 

Das MamaWORKOUT-Konzept begleitet Frauen von der ersten Schwangerschaftswoche an und ermöglicht ihnen, etwas für ihr Wohlbefinden zu tun. Das Konzept fördert vor allem das körperlich Wohlbefinden, aber in einem gesunden Körper wohnen bekanntlich oft eine entspannte Psyche und ein wacher Geist.

Im MamaWORKOUT Kurs finden sich Gymnastik-Workout wieder, die individuell auf die Teilnehmer abgestimmt sind. Alle Übungen haben ein individuell wählbares Schwierigkeitslevel, je nach Fitnesslevel und Tagesform.

 

Außerdem vermittelt der Kurs ein umfangreiches Körperverständnis, um diesen besser spüren und einschätzen zu können: vor Allem in Bezug auf Körperhaltung und den Beckenboden.

Die MamaWORKOUT Kurse sind als Präventionskurse, nach §20 Abs. 1 SGB V, zertifiziert. Nach regelmäßiger Teilnahme erhält man eine Teil-/Rückerstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse (Bitte bei der Krankenkasse erfragen).

 

 


MamaWORKOUT „mit Babybauch“

Kursdauer: 75 Minuten

 

Dein Training ist sicher und genau an die Schwangerschaft angepasst. 

Die Stunde startet mit einem kleinen „Warm Up“. Vielleicht schon bekannte Aerobic Schritte mit dazugehörigen Armbewegungen und eine Mobilisation aller Gelenke werden hier durchgeführt. 


Verschiedene Kräftigungs- und Beweglichkeitsübungen mit unterschiedlichen Materialien (Hanteln, Therabändern, Bällen…) für den gesamten Körper sind der Hauptteil der Stunde. Dadurch wirkst Du typischen Schwangerschaftsbeschwerden vor, fühlst dich insgesamt „fitter“  und bereitest Deinen Körper optimal auf die Geburt vor.

Zum Abschluss der Stunde findet eine kleine Entspannungseinheit (Atemschulung, Igelballmassage, Körperreise…) statt. Ausserdem dehnen wir noch wichtige und beanspruchte Muskeln.

 

Zusätzlich werden kurze Theoretische Einheiten eingebaut (meist zu Beginn des Kurses). Zu Themen wie „Der Beckenboden“, „Richtig heben und tragen“ oder  „Die Haltungsschulung“ informiere ich in einem kurzen, etwa 10 Minütigen Vortrag. Anschließend werden passende Wahrnehmungsübungen oder Gymnastische Übungen eingebaut, damit das erlernte sofort erspürt wird.

 


MamaWORKOUT „Rückbildung“ (Fitte Mitte)

 

Kursdauer: 60 Minuten


Dein Training ist genau an die Zeit nach der Entbindung angepasst.  Herzlich Willkommen sind hier auch alle Mama´s bereits älterer Kinder und natürlich auch alle Frauen ohne Kinder.

 

Du kannst dein Baby mit zum Training bringen. Dein Baby kann im Spielbereich liegen / spielen / schlafen oder dir zuschauen. Dein großer Vorteil: Du benötigst keinen Babysitter, um etwas für dich, deine Gesundheit und Fitness zu tun.

 

Die Stunde startet mit einem „Warm Up“. Vielleicht schon bekannte Aerobic Schritte und eine Mobilisation aller Gelenke werden hier durchgeführt.

 

Der Hauptteil findet im Stand und auf der Matte statt, mit verschiedenen Kräftigungs- und Beweglichkeitsübungen für den gesamten Körper. In vielen Übungen wird speziell der Bauch- und Beckenbodenbereich angesprochen, um eine fitte Körpermitte zu trainieren.

 

Ausserdem werde ich verschiedene interessante Handouts verteilen. Zum Beispiel zum Thema „Beckenboden“, „Fitte Mitte“, „Tragepositionen während dem Training und im Alltag“…


Sollte dein Baby Hunger bekommen, ist ein kleiner Rückzugsort im Raum vorbereitet, sodass du trotzdem mitbekommst, welche Übungen durchgeführt werden, damit du diese nachholen kannst, wenn du es möchtest. Eine Wickelmöglichkeit ist vorhanden.


MamaWORKOUT „mit Baby“

Kursdauer: 75 Minuten

Dein Training ist genau an die Zeit nach der Entbindung/Rückbildung angepasst und du kannst nach einer abgeschlossenen Rückbildungsgymnastik starten.
Du kannst dein Baby (bis max. 12 Monate) mit zum Training bringen. Dein Baby kann dir bei manchen Übungen als „Zusatzgewicht“ dienen oder im Spielbereich, auf einer großen und weichen Matte, liegen/spielen/schlafen.  Dein großer Vorteil: Du benötigst keinen Babysitter, um etwas für dich, deine Gesundheit und Fitness zu tun.


Die Stunde startet mit einem „Warm Up“. Vielleicht schon bekannte Aerobic Schritte und eine Mobilisation aller Gelenke werden hier durchgeführt. Hierzu kannst du dein Baby in eine Tragehilfe (Tragetuch, Manduca…) setzen, dies ist jedoch kein Muss!
Der Hauptteil findet auf der Matte statt, mit verschiedene Kräftigungs- und Beweglichkeitsübungen für den gesamten Körper. In vielen Übungen wird speziell der Bauch- und Beckenbodenbereich angesprochen, um wieder eine fitte Körpermitte zu bekommen.


Ausserdem werde ich verschiedene interessante Handouts verteilen. Zum Beispiel zum Thema „Fitte Mitte“, „Tragepositionen während dem Training und im Alltag“…
Sollte dein Baby Hunger bekommen, ist ein schöner Rückzugsort im Raum vorbereitet, sodass du trotzdem mitbekommst, welche Übungen durchgeführt werden, damit du diese nachholen kannst, wenn du es möchtest. Eine Wickelmöglichkeit ist vorhanden.

 


MamaWORKOUT „mit Buggy“

Kursdauer: 60 Minuten


DeinTraining ist genau an die Zeit nach der Entbindung/Rückbildung angepasst und du kannst nach einer abgeschlossenen Rückbildungsgymnastik starten.
Du trainierst deine Ausdauer und Kraft an der frischen Luft und hast dein Baby oder Kleinkind im Buggy mit dabei. Dein großer Vorteil: Du benötigst keinen Babysitter, um etwas für dich, deine Gesundheit und Fitness zu tun.
Wir beginnen mit einer Walkingeinheit, währenddessen du dich auch gerne mit deinen Mit-Walkerinnen unterhalten darfst. Während dem Walken werden einige Übungen eingebaut.

 

Zwischendurch erfolgt eine Workout Einheit. Hierzu werden die Buggy´s „geparkt“, sodass die Kinder uns sehen können, und wir integrieren Treppen, Baumstämme, Bänke, Mauern, den Kinderspielplatz oder eine Wiese in unser Training.
Zum Abschluss der Stunde machen wir Übungen zur Dehnung und Beweglichkeit.